Pressemitteilung vom: 13.12.2016

Spende für Barrierefrei Starten/ Finanzielle Unterstützung für einen barrierefreien Start ins Berufsleben

13.12.2016, Wiesbaden. Der langjährige Geschäftsführer der Bürgschaftsbank Hessen, Norbert Kadau, ist Mitte des Jahres in den Ruhestand verabschiedet worden. Anstelle von Geschenken hatte er sich zum Abschied einen Finanzierungsbetrag gewünscht. Den Spendenscheck in Höhe von 6.525 Euro übergab Norbert Kadau jetzt dem “Verein Barrierefrei Starten e.V.“ in Wiesbaden. Norbert Kadau bedankte sich ausdrücklich bei den zahlreichen Einzelspendern, die diese Summe erst möglich gemacht hätten.

Weiterlesen

Pressemitteilung vom: 01.08.2016

Halbjahreszahlen vorgelegt / 1.200 Arbeitsplätze neu geschaffen oder gesichert / mehr Existenzgründungen und Übernahmen

Wiesbaden. Trotz der schwierigen Rahmenbedingungen erzielte die Bürgschaftsbank Hessen im ersten Halbjahr 2016 ein verbessertes Ergebnis. Insgesamt wurden so 107 Vorhaben mit 25 Millionen Euro abgesichert, in der Stückzahl weniger als im Vergleichszeitraum 2015, jedoch im Volumen mehr. Dahinter stehen ein Investitionsvolumen von 52,5 Millionen Euro und rund 1.200 neu geschaffene und gesicherte Arbeitsplätze.

„Wenn die Bürgschaftsbank erfolgreich ist, sind dies gute Nachrichten für die hessische Wirtschaft“, so Sven Volkert, Geschäftsführer der Bürgschaftsbank, „vor allem freuen wir uns über den hohen Gründeranteil!“ Über die Hälfte der besicherten Vorhaben betreffen Neugründungen oder Übernahmen bestehender Betriebe.

Weiterlesen

Pressemitteilung vom: 30.06.2016

Wer Norbert Kadau überzeugen konnte, kennt diese Formulierung, denn damit drückte der Geschäftsführer i.R. gerne seine Wertschätzung aus: „Verschärfte Anerkennung“. Es gibt viel Gutes zu sagen über den Mann, der mehr als ein Vierteljahrhundert an der Spitze der Bürgschaftsbank Hessen stand.

Doch allen Gratulations- und Dankesreden bei seinem Abschied gemein waren die Hinweise auf seine Verlässlichkeit und Genauigkeit auf der einen, seine Hilfsbereitschaft und Warmherzigkeit auf der anderen Seite. Dass er zudem immer professionell und seinem Berufsstande gemäß verschwiegen war, zeigte sich am Ende seiner beruflichen Laufbahn, als er einem F.A.Z.-Redakteur „in letzter Minute“ eine seiner musikalischen Leidenschaften offenbarte: Heavy Metal. Wie froh er sei, noch Motörhead mit Lemmy Kilmister gehört zu haben und wie er sich auf Judas Priest dieses Jahr freue. Zu diesen Anlässen nehme er seinen Sohn mit, mit seiner Frau hingegen besuche er die Oper – mit gleicher Begeisterung.

Weiterlesen

Pressemitteilung vom: 30.06.2016

Norbert Kadau in Ruhestand / Nachfolger Sven Volkert neuer Geschäftsführer

Wiesbaden. Norbert Kadau verabschiedet sich nach über 25 Jahren im Dienst der Bürgschaftsbank Hessen aus der Geschäftsführung in den Ruhestand. Sein Nachfolger Sven Volkert kommt aus dem Sparkassenumfeld und bringt neben langjähriger Erfahrung in Mitarbeiterführung und Vertrieb einer Bank neue Ziele für die Bürgschaftsbank Hessen GmbH mit, die er gemeinsam mit Michael Schwarz, ebenfalls Geschäftsführer, umsetzen möchte.

„Rund 25 Jahre hat Herr Kadau als Mann der ersten Stunde seit Gründung der BBH dazu beigetragen, Existenzgründer und junge Unternehmen im Land zu fördern. Seither hat er viele organisatorische Veränderungen innerhalb der BB-H gemeistert und sie auch in wirtschaftlich schwierigeren Zeiten kompetent, verlässlich und mit hohem persönlichen Einsatz geleitet“, erklärte Finanzminister Dr. Thomas Schäfer während der offiziellen Verabschiedungsfeier von Norbert Kadau.

Weiterlesen

Pressemitteilung vom: 05.01.2016

2015 rund 140 Millionen Euro Investitionen und Betriebsmittel ermöglicht / Hessische Unternehmen haben guten Zugang zu Krediten / 3.318 Arbeitsplätze neu geschaffen oder gesichert

Wiesbaden. Die Bürgschaftsbank Hessen (BB-H) bewertet das Jahr 2015 als erfolgreich für das eigene Haus und die hessische Wirtschaft. Das Wiesbadener Institut ermöglichte im abgelaufenen Jahr Investitionen und Betriebsmittel in Höhe von 140 Millionen Euro – ein Zuwachs im Jahresvergleich von 12,5 Prozent (2014: 124 Millionen Euro). Dagegen ging das Volumen an Bürgschaften und Garantien auf 52 Millionen Euro zurück (2014: 62 Millionen Euro, minus 15 Prozent). Der damit verbundene Arbeitsmarkteffekt blieb auf dem nun schon seit Jahren hohen Niveau, insgesamt wurden durch das Engagement der Bürgschaftsbank 3.318 Arbeitsplätze im Land neu geschaffen oder gesichert.

Weiterlesen

Pressemitteilung vom: 05.01.2016

Die Bürgschaftsbank Hessen besichert ab 2016 auch Kredite für Landwirte, Winzer, Fischzüchter, Forstwirte und Gartenbauer. Bundesweit stehen in den nächsten drei Jahren 670 Millionen Euro für Investitionen zur Verfügung.

„Die Erwartungen an die Landwirtschaft sind extrem gestiegen“, berichtet der Präsident des Hessischen Bauernverbandes, Karsten Schmal, „unsere Bauern sollen konstant hohe Qualität zu konkurrenzfähigen Preisen liefern, müssen also Umweltschutz, Tierschutz und betriebswirtschaftliche Anforderungen unter einen Hut bringen. Dazu braucht es viel Technik und Betriebe in leistungsfähigen Größen. Es ist ein richtiges Signal für unsere Landwirte, dass sie nun auch Bürgschaften in Anspruch nehmen können, die bisher der gewerblichen Wirtschaft vorbehalten waren.“

Weiterlesen

Pressemitteilung vom: 01.10.2015

Mit einer Express-Bürgschaft der Bürgschaftsbank Hessen (BB-H) kommen Mittelständler und Freiberufler in Hessen schnell wie nie und unbürokratisch an Kredite über ihre Hausbank. Die Wiesbadener Werbeagentur Vanderlicht GmbH & Co. KG profitierte als erster Kunde vom neuen Produkt der Bürgschaftsbank.

Weiterlesen

Pressemitteilung vom: 09.07.2015

Die Umzugskisten stehen bereit, die Umzugshelfer sind bestellt: Die Bürgschaftsbank Hessen (BBH) bezieht zum 13. Juli 2015 die neuen Räumlichkeiten im Gustav-Stresemann-Ring 9 in 65189 Wiesbaden.

Dank der guten geschäftlichen Entwicklung der vergangenen Jahre wurde der Umzug höchste Zeit. Die Zahl der Mitarbeiter stieg stetig an, so dass die bislang gemietete Fläche bei Weitem nicht mehr ausreicht. Die ohnehin anstehende Grundsanierung der jetzigen Immobilie in der Abraham-Lincoln-Str., in der die Bürgschaftsbank nun seit 12 Jahren beheimatet war, war ein weiterer Grund, den Umzug anzugehen.

Weiterlesen

Pressemitteilung vom: 08.06.2015

Volker Fasbender übernimmt Aufsichtsrat / stabile Geschäftsentwicklung auf hohem Niveau / Abschluss 2014 genehmigt / rund 124 Millionen Euro Investitionen und Betriebsmittel ermöglicht / 3.406 Arbeitsplätze neu geschaffen oder gesichert

Wiesbaden. Die Bürgschaftsbank Hessen hat ihren Jahresabschluss mit einem ausgezeichneten Ergebnis vorgelegt. Hinter den seit einigen Jahren konstant hohen Ergebnissen stecken gute Nachrichten für hessische Unternehmen: Im Jahr 2014 wurden durch Sicherheiten und Garantien Investitionen in Höhe von 124 Millionen Euro ermöglicht – diese stehen für 3.406 neu geschaffene oder gesicherte Arbeitsplätze.

Weiterlesen

Pressemitteilung vom: 04.01.2015

2014 rund 124 Millionen Euro Investitionen und Betriebsmittel ermöglicht / Hoher Anteil an Existenzgründern / Weiterhin geringe Ausfallquote / 3.406 Arbeitsplätze neu geschaffen oder gesichert

 

Wiesbaden.DieBürgschaftsbankHessen erzielte 2014 ein sehr gutes Ergebnis, das sich in etwa auf dem hohen Niveau des Vorjahres bewegt. Darin drückt sich die stabile Situation der hessischen Wirtschaft ebenso aus wie die kontinuierlich gute Arbeit der Bürgschaftsbank selbst.

„Nach dem herausragenden Ergebnis des Vorjahres sind wir sehr zufrieden, dass sich auch die Zahlen 2014 auf diesem Niveau bewegen“, so Norbert Kadau, Geschäftsführer der Bürgschaftsbank Hessen, „besonders freut uns immer wieder, dass wir dadurch der hessischen Wirtschaft hilfreich zur Seite stehen konnten, um Neugründungen, Übernahmen und das Wachsen von Unternehmen erfolgreich zu begleiten.“

Weiterlesen